Bildung

Freiwilligendienst kulturweit

kulturweit ist der internationale Freiwilligendienst in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Der Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission bietet Menschen zwischen 18 und 26 Jahren die Möglichkeit, sich für ein halbes oder ganzes Jahr in Bildungs- und Kultureinrichtungen weltweit zu engagieren.

Alle Freiwilligen werden finanziell unterstützt und in Seminaren begleitet - damit steht kulturweit allen jungen Menschen offen!

kulturweit macht jungen Menschen ihre globale Verantwortung sichtbar und erfahrbar. Ob als Assistenz im Deutschunterricht an der Europaschule Tiflis, in der Kulturprogramm-Abteilung am Goethe-Institut Hanoi oder im DAAD-Informationszentrum Bogotá: kulturweit-Freiwillige engagieren sich für sechs oder zwölf Monate in Ländern des Globalen Südens, in Osteuropa und der GUS, gefördert vom Auswärtigen Amt.

kulturweit stößt Lernprozesse an und gibt nachhaltige Perspektiven. Durch Weiterbildungen zu Seminargestaltung, Welterbe und Bildung für nachhaltige Entwicklung noch weit über den Freiwilligendienst hinaus: kulturweit-Alumni sind Teil eines starken Netzwerks.

Der Kultur-Freiwilligendienst ist mit dem Quifd-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Die Gutachter bescheinigen dem Programm hervorragende Leistungen bei der Förderung des freiwilligen Engagements junger Menschen in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

weltweit engagiert

Entdecken Sie die Länder, in denen sich kulturweit-Freiwillige für Bildung und Kultur stark machen. Link

Perspektiven

„Ab jetzt soll die einzige Waffe das Wort sein“ - Gespräch mit einer Ex-Guerillera der FARC
kulturweit-Freiwillige Lena Gamper

Perspektiven

Ich habe den Joker gezogen beim Deutschen Akademischen Austauschdienst in Kairo
kulturweit Freiwillige Viktoria Zwer

Perspektiven

Vom Heimweh und der Angst, etwas zu verpassen
Porträt kulturweit-Freiwillige Hannah Essing in Armenien

Perspektiven

Deutschlernen mit Glücksfaktor
Porträt kulturweit-Freiwillige Anna Reinöhl

Perspektiven

Wie die Zeit fliegt
kulturweit-Freiwilliger Jonathan Franz

Perspektiven

Die Arbeit an der Weltvernunft beginnt dort, wo Menschen miteinander sprechen
Bundesaußenminister Heiko Maas

Publikation

kulturweit Magazin 2017/2018.
Deutsche UNESCO-Kommission / Freiwilligendienst kulturweit, 2018

weitere Informationen