UNESCO-Projektschulen

Schulpartnerschaften während Covid-19

Am 5. Mai 2020 rief die Deutsche UNESCO-Kommission die UNESCO-Projektschulen in Deutschland dazu auf, ihre Partnerschulen auf der ganzen Welt zu kontaktieren. Welche Auswirkungen hat die Covid-19-Pandemie auf die Partnerschulen vor Ort? Wie reagieren die Partnerschulen auf die neuen Herausforderungen?

UNESCO-Projektschulen pflegen weltweite Schul- und Lernpartnerschaften. Zum globalen Netzwerk der UNESCO Associated Schools gehören über 12.000 Schulen und Bildungseinrichtungen in 182 Ländern. Die Schulen des deutschen Netzwerks unterhalten Kooperationen und Partnerschaften mit Schulen und NROs in 100 Staaten dieser Erde.

Mitteilungen aus Bergamo

Iframe entriegeln und Cookies akzeptieren

Über das Video

Wie erleben die Schülerinnen und Schüler aus Bergamo die Situation des Ausnahmezustands während der Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020? Was fehlt ihnen am meisten in der Situation des Eingeschlossen-Seins? Der Kurzfilm „Mitteilungen aus Bergamo“ zeigt, wie die maßgebliche Ausgangssituation zu einem poetischen Statement der Schülerinnen und Schüler führt – ein Zeichen für Verbundenheit, Solidarität und Freiheit.

Schulpartnerschaften

Hier aufgelistet finden sich Beispiele der UNESCO-Projektschulen und Partnerschaften, die bis zum 1. Juni 2020 auf den Aufruf „We Are All Global Citizens“ mit einer Einsendung der internationalen Partnerinnen reagiert haben.

Aufruf der Bundeskoordination der UNESCO-Projektschulen: „We Are All Global Citizens“

Die Ausbreitung des Coronavirus betrifft die ganze Welt. Über 90 Prozent der Schulen weltweit wurden im Verlauf der letzten Wochen geschlossen. Deshalb sollten wir den Blick auch über unseren Nahbereich hinaus auf die Schulpartnerschaften und Kooperationen der UNESCO-Projektschulen richten.

Wir möchten Sie darum bitten, die eigenen Partnerschulen und Kooperationspartnerinnen der UNESCO-Projektschulen in den unterschiedlichen Ländern dieser Erde anzufragen und um ihren Beitrag zur aktuellen Lage bei sich vor Ort und ein kleines, aktuelles Alltagsfoto zu bitten.

Aus all den Fotos und Texten soll ein großes Kaleidoskop entstehen, mit dem wir zeigen wollen, welche Auswirkungen die COVID-19-Pandemie tatsächlich hat. Wir sind sicher, dass sich diese Anstrengung der UNESCO-Projektschulen lohnt, um damit auch die globale Verbundenheit und Solidarität sichtbar machen und stärken zu können!

Stay strong! Stay safe! Stay healthy!

ASPnet Newsletter zu „We Are Global Citizens“

Berichte aus den Partnerschulen

Rüsselsheim – Bergamo

Schulpartnerschaften während Covid-19

Rüsselsheim – Bergamo

Der für September 2020 geplante Austausch in Rüsselsheim kann aufgrund der Pandemie nicht stattfinden. Lehrerin Flavia Melchionna erzählt von der dramatischen Situation in Norditalien.
weiterlesen
Arica – Karlsruhe
Leehrstehender, erst im März 2020 fertig gestellter Klassenraum in Arica

Schulpartnerschaften während Covid-19

Arica – Karlsruhe

Die Freie Waldorfschule Karlsruhe hat eine Partnerschule im Norden Chiles: die Comunidad educativa Marka Amauta in Arica. Der Mitbegründer Michael Sparmann berichtet, wie die chilenische Schule die Pandemie bisher erlebt hat.
weiterlesen
Beeskow – Bujumbara
Händewaschen vorm Betreten des Schulgebäudes in Bujumbara

Schulpartnerschaften während Covid-19

Beeskow – Bujumbara

Dirk Orth, UNESCO-Schulkoordinator in Beeskow, schildert, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf den Alltag der Partnerschule in Burundi hat.
weiterlesen
Metarica – Kassel
Luftbild von Metarica

Schulpartnerschaften während Covid-19

Metarica – Kassel

Das Pädagogische Zentrum im Norden Mosambiks ist von der Pandemie stark betroffen. Schwester Klara Maria Breuer ist Missionsprokuratorin und beschreibt die Lage vor Ort.
weiterlesen
Mönchengladbach – Fès
Sicherheitskräfte überwachen die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen

Schulpartnerschaften während Covid-19

Mönchengladbach – Fès

Der Besuch von Schülerinnen und Schülern aus Mönchengladbach in Fès musste aufgrund der Pandemie verschoben werden. Der Präsident des Marokkanischen Deutschlehrerverbandes schildert die Situation in Marokko.
weiterlesen
Kaolack – Osterode

Schulpartnerschaften während Covid-19

Kaolack – Osterode

Seit acht Jahren pflegen das Tilman-Riemenschneider-Gymnasium in Osterode am Harz und das Lycée Valdiodio NDiaye in Kaolack, Senegal, eine Schulpartnerschaft. Was die COVID-19-Pandemie für die Partnerschaft bedeutet, erklärt Tobias Rusteberg, Lehrer in Osterode.
weiterlesen
Kerala – Karlsruhe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule tragen Masken

Schulpartnerschaften während Covid-19

Kerala – Karlsruhe

Auch die indische Schule Mitraniketan ist von der Corona-Krise betroffen. Daniel Birmele, UNESCO-Schulkoordinator an den deutschen Partnerschulen, beschreibt die derzeitige Situation.
weiterlesen
Bremen – Ukunda/Nairobi
Eindrücke aus Kenia

Schulpartnerschaften während Covid-19

Bremen – Ukunda/Nairobi

Die geplante Begegnungsreise musste aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben werden. Kurzum haben die Gesamtschule Bremen Mitte und ihre Partnerinnen in Kenia einen anderen Weg gefunden, sich auszutauschen.
weiterlesen
Idstein – Masaka
Wachmänner schützen das verlassene Schulgelände in Masaka

Schulpartnerschaften während Covid-19

Idstein – Masaka

Seit 2015 pflegt die Limesschule Idstein eine Partnerschaft mit der St. Mugagga Vocational Secondary School. Schulleiterin Peace und Partnerschaftskoordinator Abel erklären, was die Schulschließungen in Uganda für ihre Schulgemeinschaft bedeuten.
weiterlesen
Mwanga – Bad Homburg
In Mwanga wird Schutzbekleidung für medizinisches Personal genäht

Schulpartnerschaften während Covid-19

Mwanga – Bad Homburg

Der Besuch von Schülerinnen und Schülern aus Tansania in Bad Homburg musste aufgrund der Corona-Krise verschoben werden. Petronila Mvungi und Joseph Mollel beschreiben den veränderten Schulalltag in Tansania.
weiterlesen
Freising – Addis Abeba
Lockdown in einer Siedlung am Rande Addis Abebas

Schulpartnerschaften während Covid-19

Freising – Addis Abeba

Die Montessori-Schule in Freising steht in engem Kontakt mit einem Verein, der sich in Äthiopien engagiert. Dessen Gründerin beschreibt die angespannte Situation vor Ort.
weiterlesen
Brüssel – Berlin
Verwaiste Sporthalle in Brüssel

Schulpartnerschaften während Covid-19

Brüssel – Berlin

Da ihre Begegnung in Berlin nicht stattfinden konnte, haben sich Schülerinnen und Schüler aus Brüssel und Berlin auf virtuellem Wege zur aktuellen Situation ausgetauscht.
weiterlesen
Düsseldorf – Andalamengoke/Andranomaintso

Schulpartnerschaften während Covid-19

Düsseldorf – Andalamengoke/Andranomaintso

Seit 2018 besteht die Partnerschaft zwischen dem Luisen-Gymnasium Düsseldorf und drei eng zusammenarbeitenden Schulen im Süden Madagaskars. Wie sich die Situation momentan vor Ort darstellt, hat das Luisen-Gymnasium auch in der Zeit der Pandemie unmittelbar erfahren.
weiterlesen

weitere Artikel

UNESCO-Projektschulen in Deutschland
Kunstinstallation

Bildung

UNESCO-Projektschulen in Deutschland

Die knapp 300 UNESCO-Projektschulen integrieren die UNESCO-Bildungsansätze in ihr Schulprogramm, erproben Unterrichtskonzepte, bilden ein aktives Netzwerk, organisieren Seminare sowie nationale und internationale Austauschprogramme und verbreiten die UNESCO-Bildungsansätze in ihrem Umfeld und den lokalen Bildungslandschaften.
weiterlesen
UNESCO-Projektschulen weltweit

Bildung

UNESCO-Projektschulen weltweit

Das weltweite Netzwerk der UNESCO-Projektschulen nennt sich ASPnet - UNESCO Associated Schools Network - und wurde 1953 unter Beteiligung Deutschlands gegründet. Weltweit sind über 11.500 Schulen in mehr als 180 Ländern Mitglieder des internationalen Netzwerkes.
weiterlesen