UNESCO-Projektschulen in Baden-Württemberg

Exemplarische Porträts der UNESCO-Projektschulen in Baden-Württemberg

Die UNESCO-Projektschulen in Baden-Württemberg setzen Schwerpunkte speziell im Bereich der Menschenrechtsbildung, Demokratiebildung und Werteerziehung. Die UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ hat die Ziele des Globalen Lernens und einer ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Entwicklung noch stärker in das Blickfeld der Projektschulen gerückt.

Institut für Heilpädagogik und Erziehungshilfe
Institutsgebäude

UNESCO-Projektschulen

Institut für Heilpädagogik und Erziehungshilfe

Das Institut für Heilpädagogik und Erziehungshilfe in Heidelberg betreut Schülerinnen und Schüler, die als „unbeschulbar“ gelten. Mit seinem ganzheitlichen Konzept bereitet das Institut die Schüler auf eine Reintegration in das öffentliche Bildungs- und Schulsystem vor.
weiterlesen
Hans-Multscher-Gymnasium
Schulgebäude

UNESCO-Projektschulen

Hans-Multscher-Gymnasium

Wissen erwerben, ein friedfertiges Miteinander erlernen und weltoffen leben – so lautet die Bildungsdefinition des Hans-Multscher-Gymnasiums (HMG). Die UNESCO-spezifische Ausrichtung der Schule entspricht einem ganzheitlichen Programm, das den 700 Schülerinnen und Schülern diverse Anknüpfungsmöglichkeiten für ein vielfältiges Engagement bietet.
weiterlesen
Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf
Schulgebäude Edith-Stein-Schule

UNESCO-Projektschulen

Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf

Die Namensgeberin der Schule, Edith Stein, war eine deutsche Philosophin und Frauenrechtlerin jüdischer Herkunft. Ihr Einsatz für die Menschenrechte gilt der Schule als Inspiration. Fast 2000 Jugendliche und rund 150 Lehrkräfte gehören zur Edith-Stein-Schule.
weiterlesen
Institut Dr. Flad
Institut Dr. Flad

UNESCO-Projektschulen

Institut Dr. Flad

Die Aufgaben einer berufsbildenden Schule beschränken sich nach Überzeugung des Instituts Dr. Flad nicht bloß auf die Ausbildung. Ebenso wichtig ist die Vermittlung allgemeiner Bildung und die wertebasierte Erziehung. Diesen Anspruch erfüllt das seit 1988 als UNESCO-Projektschule anerkannte Berufskolleg mit besonderer Hingabe.
weiterlesen
Jörg-Zürn-Gewerbeschule Überlingen
Werkstatt der JZG

UNESCO-Projektschulen

Jörg-Zürn-Gewerbeschule Überlingen

Die Jörg-Zürn-Gewerbeschule ist ein Zentrum für berufliche Bildung mit einer über 175 Jahre währenden Tradition. Neben der fachlichen Qualität stehen soziale Kompetenzen, globales Lernen und nachhaltige Entwicklung im Vordergrund des Schulalltags.
weiterlesen
Droste-Hülshoff-Gymnasium Freiburg
Gebäude DHG

UNESCO-Projektschulen

Droste-Hülshoff-Gymnasium Freiburg

„Aufbruchsstimmung hat die Idee der Mitarbeit im UNESCO-Schulnetzwerk erzeugt“, so beschreibt eine ehemalige Kollegin die Atmosphäre am Gymnasium, nachdem sich die Schulgemeinschaft 2005 zur Mitarbeit bei den UNESCO-Projektschulen entschied. Fünf Jahre später wurde die Schule in das Netzwerk aufgenommen und hat bis heute nichts von der damaligen Aufbruchstimmung eingebüßt.
weiterlesen
St. Augustinusheim
Schüler des St. Augustinusheims

UNESCO-Projektschulen

St. Augustinusheim

Das St. Augustinusheim hat einen ungewöhnlichen Weg gewagt, denn seit 2014 ist die Jugendhilfeeinrichtung anerkannte UNESCO-Projektschule. Das ist für eine solche Institution ein seltenes und innovatives Ereignis. Die männlichen Jugendlichen am St. Augustinusheim gelten als sozial- und milieubedingt benachteiligt und lassen sich für die Themen der UNESCO mitreißen.
weiterlesen

weitere Artikel

UNESCO-Projektschulen in Deutschland
Kunstinstallation

Bildung

UNESCO-Projektschulen in Deutschland

Die knapp 300 UNESCO-Projektschulen integrieren die UNESCO-Bildungsansätze in ihr Schulprogramm, erproben Unterrichtskonzepte, bilden ein aktives Netzwerk, organisieren Seminare sowie nationale und internationale Austauschprogramme und verbreiten die UNESCO-Bildungsansätze in ihrem Umfeld und den lokalen Bildungslandschaften.
weiterlesen
UNESCO-Projektschulen weltweit

Bildung

UNESCO-Projektschulen weltweit

Das weltweite Netzwerk der UNESCO-Projektschulen nennt sich ASPnet - UNESCO Associated Schools Network - und wurde 1953 unter Beteiligung Deutschlands gegründet. Weltweit sind über 11.500 Schulen in mehr als 180 Ländern Mitglieder des internationalen Netzwerkes.
weiterlesen